Skip to main content
Infos Kaffeevollautomaten
titelbildrechts

Kaffeevollautomat kaufen

Kaffeevollautomaten gibt es nun schon seit einigen Jahren. Die Haushaltsübliche Kaffeemaschine ist zwar nicht komplett verloren gegangen, dennoch sind Kaffee Vollautomat in der Modernen Küche auf dem Vormarsch. Jeder Kaffeeliebhaber hat schon mal drüber nachgedacht, die Vorteile eines Vollautomaten sein eigen zu nennen zu dürfen. Geliebäugelt werden Maschinen, die alle Kaffeevariationen per Knopfdruck in wenigen Sekunden herstellen. Diese Automaten bescheren dem Besitzer einige Vorzüge, aber auch kleinere Nachteile die vor dem Kauf beachtet werden sollten. Diese möchte ich mal etwas näher erläutern.

Zum Preisvergleich Zum Produktvergleich

 

Welchen Kaffeevollautomat kaufen?

Kaffeemaschine VollautomatWenn man sich einen Kaffeevollautomat kaufen möchte, fällt es den meisten Leuten schwer sich zu entscheiden. Verständlicher weiße! Es gibt etliche Hersteller – Markennamen. Von günstig bis teuer für jeden Geldbeutel soll für den Verbraucher etwas zu finden sein. Durch die Beliebtheit in den letzten Jahren, sind Vollautomaten heiß begehrt. Natürlich ist es verführerisch einen Cappuccino, Latte Macchiato oder einen perfekten Espresso per Knopftruck herzustellen. Mit den neuen Kaffee Vollautomaten die heutzutage vertrieben werden, entfällt sogar das separate aufschäumen der Milch per Hand um sich einen leckeren Cappuccino zu machen. Die vollautomatischen Kaffeemaschinen erledigen das alles selbstständig in einem Brühvorgang. Die Vor und Nachteile solcher Maschinen findet Ihr hier! Zurück zum Thema. Aber wie soll man sich in diesem Angebotsdschungel zu Recht finden? Welcher Kaffeevollautomat ist der richtige für euch? Lange rede kurzer Sinn. Wenn man sich schon mal mit dem Verkaufspreis angefreundet hat, möchte man auch einen guten Vollautomaten für zuhause haben. Genauso steht fest, wenn man schon Geld in so ein Gerät investiert, möchte man auch lange Spaß daran haben. Die Stiftung Warentest ist für ausführliche Tests bekannt. Sie prüfte einen neuen Kaffeevollautomaten auf Herz und Nieren. Ihre Meinung und Ergebnisse sind Hersteller unabhängig. Genau aus diesem Grund kann man sich auf das Resultat verlassen und vertrauen das man sich einen guten Kaffee Vollautomat zulegt. Hier mal der Link zu den Kaffeevollautomaten Tests.

 

 

 

Kaffeevollautomat und Ihre Sonderfunktionen

Kaffeevollautomaten sind in erster Linie für ihre schnelle und einfache Zubereitung von leckerem Kaffee, Espresso, Cappuccino usw. bekannt. Doch die Entwicklung der beliebten Kaffeegeräte geht immer weiter. Jeder Anwender hat eine andere Vorstellung davon, was sein Gerät letztendlich im Alltag leisten soll. Die neueren Vollautomaten auf dem Markt sind wirkliche Allrounder. Dem perfekten Kaffee, Tee oder Kakaogenuss steht zuhause nichts mehr im Wege. Je nach Modell und Preisklasse sind die Maschinen auch wirklich Vollautomatisch! Einmal angeschlossen und aufgefüllt kann man auf Knopfdruck heißen Kakao oder einen herrlichen Latte Macchiato zubereiten. Das war aber längst noch nicht alles. Hier mal eine Übersicht der verschiedenen Sonderfunktionen und Anschlüsse die es an neuen und bekannten Kaffeevollautomaten gibt.

 

 

Vollautomaten mit Milchtank

Da sich der Kaffeegenuss von Cappuccinos, Latte Macchiatos oder Caffeé Latte kontinuierlich nach oben bewegt, besitzen viele Vollautomaten einen separaten Milchtank. Das gesonderte aufschäumen der Milch entfällt hierdurch. Man erhält im wahrsten Sinne des Wortes eine Caffeé Latte per Knopfdruck. Selbst Cappuccino mit schön aufgeschäumter Milchkrone wird mit diesen vollautomatischen Geräten in einem Arbeitsgang erzeugt. Neuere Kaffeevollautomaten mit Milchtank sind sogar in der Lage einen heißen Kakao (heiße Schokolade) herzustellen. Durch diese Vielfalt sind diese Geräte sehr begehrt und werden von vielen Käufern bevorzugt. Bei einigen Maschinen gibt es dennoch Nachteile! Bei Geräten die keine automatische Reinigungsfunktion haben, muss der Milchtank beziehungsweise die Leitungen nach Benutzung gereinigt und durchgespült werden. Das ist nicht nur zeitaufwendig sondern auch sehr nervig! Ansonsten verstopfen die Leitungen und das Gerät kann kaputt gehen. Schlimmer sind noch die ganzen Bakterien die sich in den Schläuchen ansammeln können. Das erste anzeigen dafür das die Milchschläuche nicht ausreichend gereinigt wurden ist, ein säuerlicher Geschmack im aufgebrühten Milchkaffee. Aus diesem Grund sollte man schon vor dem kaufen darauf achten, dass der neue Kaffeevollautomat mit Milchtank eine automatische Reinigung integriert hat. Das erspart euch viel Zeit und Ärger!

 

 

Vollautomaten mit Streamer – Dampfdüse

Fast an jedem Kaffeevollautomaten gibt es einen separaten Milchaufschäumer. Dieser wird Streamer, Dampfdüse oder Milchdüse genannt. Er ist für unterschiedliche Aufgaben geeignet. Mit Hilfe der Düse kann man heißes Wasser für einen Tee erzeugen oder die Milch für eine heiße Schokolade (Kakao) erhitzen. Die bevorzugte Variante ist aber das aufschäumen der Milch für den Cappuccino oder Latte Macchiato. Was viele nicht wissen bzw. vergessen, ist die Reinigung der Düse nach jedem Aufschäumvorgang. Es kostet nur einen kleinen Moment und kann einem viel schruppen ersparen. Einfach mit einem feuchten Tuch den gesamten Streamer abwischen. Ansonsten trocknet die Milch an und verstopft im schlimmsten Fall die Milchdüse. Diese lösen sich zwar in den meisten Fällen beim nächten aufschäumen, aber wer möchte schon gerne angetrocknete Milchreste vom Vortag in seinem Michschaum haben. Wenn es doch mal vergessen worden ist, kann man die Dampfdüse über Nacht in einem mit Wasser gefüllten Milchkännchen einweichen. Am nächsten Tag kann man die Milchreste leichter entfernen.

 

 

Vollautomaten mit Wasserfilter

Kaffeevollautomaten mit Wasserfilter sind mittlerweile sehr beliebt. Obwohl wir in Deutschland eine gute Wasserqualität mit fast gleichbleibendem Härtegrad haben, sind Vollautomaten mit Wasserfilter von Vorteil. Durch diese Filter kann man das verkalken des Gerätes um einiges verlangsamen. Das spart nicht nur Geld sondern macht die Maschine langlebiger und ihr habt länger Freude daran. Kalkablagerungen in den Leitungen ist der schlimmste Feind von Kaffeevollautomaten. Mit speziellen Filterkartuschen wird das Wasser was zum zubereiten des Kaffees verwendet wird gefiltert beziehungsweise vorher weicher gemacht. Die Wasserfilter sollen je nach Hersteller in verschiedenen abständen gewechselt werden. In etwa kann man sich ca. 3 Monate im Hinterkopf behalten. Normalerweise besitzen die Vollautomaten mit Wasserfilter ein einprogrammiertes Wechselintervallsystem. Durch aufleuchten einer LED wird dem Verbraucher angezeigt, das der Wasserfilter gewechselt werden muss. Leider muss man beim Wechseln des Wasserfilters auch wieder die vom Hersteller angebotenen Produkte kaufen und einsetzen. Es gibt noch keine universal Wasserfilter, die in alle Vollautomaten reinpassen. Bei eBay und Amazon sollte man auch darauf achten das man die Originalen Wasserfilter des Herstellers kauft. Bei nachbauten hat man ansonsten nicht die Gewährleistung ob die gekauften Wasserfilter das tun was sie eigentlich sollen. Also immer Augen auf beim filterkauf! Dennoch ist Amazon und Co eine gute Adresse um die Wasserfilter günstiger zu ergattern.

 

 

Vollautomaten mit Kakao Funktion

Vor einigen Jahren noch unvorstellbar, können heutige Kaffeevollautomaten mit Kakao Funktion einen heißen Kakao im Handumdrehen per Knopfdruck erzeugt. Liebhaber von Kakao und heißen Schokoladen mussten vorher auf diesen Luxus verzichten. Die einzige Möglichkeit beziehungsweise alternative waren damals noch Kaffeekapselmaschinen oder Padmaschinen. Diese konnten mit speziellen Kakao Kapseln oder Pads per Tastendruck einen heißen Kakao zubereiten. Doch die neueren Maschinen sind heutzutage echte Multitalente. Dennoch gibt es Unterschiede in den Herstellungsverfahren! Hierauf solltet Ihr achten wenn ihr euch solch eine Maschine zulegen wollt. Lest die Beschreibung des jeweiligen Herstellers genau durch.

Es gibt Vollautomaten mit Kakao Funktion die nur mit Pulver arbeiten. Hierzu gibt es an den Automaten zwei verschiedene Einfüllbehälter. In dem einen wird übliches Kakaopulver eingefüllt und in dem andern Milchpulver. In einem auswählbaren Programm, kann man die Intensivität des späteren Kakaos einstellen. Für die Zubereitung wird das Wasser aus dem Wassertank verwendet und das geliebte Heißgetränk zubereitet.

Andere Kaffeevollautomaten mit Kakaofunktion haben einen separaten Einfüllbehälter in dem vorgemischtes Milchkakaopulver eingefüllt werden kann. Dieses Milchkakaopulver sollte man natürlich nur vom Hersteller kaufen 🙂 Um Kosten zu sparen, kann man auch übliche fertigtrinkschokolade aus dem Supermarkt verwenden. Diese sind einzeln in kleinen silbernen Tütchen verpackt und müssen lediglich zusammengeschüttet werden. Die andere Möglichkeit wäre, man mischt sich aus Milchpulver und Kakao sein eigenes Pulver zu Recht und verwendet es.

Die zuvor oben erwähnten Systeme sind für mich persönlich nicht richtige Kakaomaschinen! Für mich zählt immer noch echte Milch in den Kakao. Aus diesem Grund bevorzuge ich diese Kaffeevollautomaten mit Kakaofunktion. Hier wird in einem extra Einfüllbehälter das normale Kakaopulver eingefüllt. Heutigen Multigeräten besitzen einen separaten Milchbehälter. Anstatt des Wassers wird zum zubereiten die Milch verwendet. Auf dem Display kann man die Stärke des Kakaogeschmacks und bei einigen sogar die Temperatur des gewählten Getränkes auswählen. Nach dem ausgewählten Programm wird die heiße Schokolade im Handumdrehen hergestellt und ist zum genießen bereit. Das ist meiner Meinung nach die Perfekte Lösung für echte Kakaoliebhaber. Wenn ihr auch nicht auf diesen Komfort verzichten wollt, solltet ihr vor dem Kauf unbedingt genau die Produktbeschreibung des Herstellers durchlesen. Achtet darauf welches verfahren verwendet wird. Nicht jeder Kaffeevollautomat mit Kakao Funktion ist gleich!

 

 

Vollautomaten mit Reinigungsfunktion

Wenn man sich schon einen Kaffee Vollautomaten für zuhause zulegt, sollte man doch denken das alles automatisch seinen Verlauf nimmt. Sei es beim aufbrühen, Warten oder reinigen des Gerätes. Dennoch sieht die Realität oft anders aus. Einige Kaffeemaschinen Systeme müssen komplett von Hand gewartet und gereinigt werden. Das regelmäßige reinigen und warten der Automaten ist ein großer Nachteil der oft bei der Anschaffung nicht berücksichtigt wird. Aus diesem Grund mache ich euch darauf aufmerksam. Die Mittelchen bez. Reinigungstaps sind je nach Hersteller sehr kostenintensiv. Oftmals lohnt es sich die Reinigungsmittel für den jeweiligen Vollautomaten bei eBay oder Amazon online zu bestellen. Dadurch spart man bares Geld! Bei Kaffeevollautomaten gibt es verschiedene Reinigungsmöglichkeiten. In den moderneren Geräten wird oft eine feste Brühgruppe integriert. Diese Vollautomaten besitzen eine automatische Reinigungsfunktion die die Brühgruppe und sämtliche Leitungen durchspült. Gerade bei Vollautomaten mit Kakao Funktion – separaten Milchbehältern ist eine automatische reinigungsfunktion von Vorteil uns spart sehr viel Zeit und Nerven. In diesem Arbeitsgang werden zusätzlich die Milchleitungen gereinigt und die komplette Maschine entkalkt. Hierfür benötigt man zusätzlich die speziellen Reinigungstaps des jeweiligen Herstellers. Der Reinigungsvorgang bei ca. 80 Grad löst hängengebliebenen Kaffeeresten, Öle usw. und prüft anschließen das ganze System auf Betriebsbereitschaft. Je nachdem ob sie einen Wasserfilter in der Maschine verwenden, muss dieser auch in gewissen Abständen gewechselt werden. Das wird aber separat vom Gerät angezeigt. Andere Vollautomaten mit Reinigungsfunktion zeigen dem Benutzer lediglich durch aufleuchten einer LED an, das eine Reinigung notwendig ist. Oftmals haben diese Geräte eine herausnehmbare Brühgruppe, die man unter laufendem Wasser sehr leicht auswaschen kann. Leider sehe ich hier ein Problem. Die Kaffeeöle die beim zermahlen der Kaffebohnen entsteht, setzt sich auch in der Brühgruppe fest. Diese Öle lösen sich bei ca. 60 Grad heißem Wasser. Wenn man diese Reste nicht entfernt entsteht ein herrlicher Nährboden für Bakterien. Also unbedingt richtig sauber machen. Zusätzlich sollte dann eine entsprechende Flüssigkeit des Herstellers in den Wasserbehälter eingefüllt werden um das Gerät zu entkalken. Für gleichbleibenden Kaffeegenuss ist eine regelmäßige Reinigung und Wartung notwendig. Nur so habt ihr lange Spaß an eurem Vollautomaten. Wenn sie sich eine neue Maschine zulegen wollen, achten sie bitte auf eine automatische Reinigungsfunktion an ihrem Kaffeevollautomaten.

 

 

Vollautomaten mit Kaffeepulver Funktion

Die neueren Kaffeevollautomaten können sowohl mit ganzen Kaffeebohnen als auch mit bereits gemahlenem Kaffeepulver betrieben werden. Für einige hört sich das verstörend an da doch ein Mahlwerk in vielen Maschinen vorhanden ist. Aber dennoch hat ein Vollautomat mit Kaffeepulver Fach gewisse Vorteile. Zum besseren Verständnis. Einige Espressogenießer schwören auf eine spezielle Kaffeebohnenmischung für die Zubereitung ihres geliebten Espressos – Ristrettos usw. Da es zu aufwendig währe die Kaffeebohnen aus dem Mahlwerk zu entfernen, haben die Hersteller eine spezielle Öffnung im Gehäuse des Mahlwerkbehälters eingebaut. Dadurch ist das einfüllen von gemahlenem Kaffeepulver in diesen Maschinen möglich. Vielen von uns haben sich im Laufe der Jahre auf eine bevorzugte Kaffeebohnenmischung eingestellt. Sei es Jakobs Krönung, Melitta Harmonie oder andere, die wir für unseren täglichen Frühstückskaffee bevorzugen. Kaffeevollautomaten mit integriertem Kaffeepulverfach ermöglichen uns, verschiedene Kaffeesorten in unserem Gerät zu verwenden oder auszuprobieren. Denn italienische Kaffeemischungen, eignen sich nicht zum aufbrühen für unsern beliebten Filterkaffee am Morgen. Wer viel Wert darauf legt eine große Kaffeevielfalt in seiner Maschine zubereiten zu können, sollte auf diese Eigenschaft vor dem Kauf achten.

 

 


Vor- und Nachteile bei Kaffeevollautomaten

Wie bei allen Geräten hat man auch bei Vollautomaten einige Vor und Nachteile. Ob sie letztendlich für oder gegen einen kauf sprechen, sollte jeder für sich selber entscheiden können. Dennoch sollte man sich über die Vor und Nachteile eines Kaffeevollautomatens im klaren sein. Hierzu habe ich eine kleine Tabelle gemacht die hervorhebt welche Positiven und auch Negativen Auffälligkeiten von Benutzern immer wieder aufgezeigt werden.

VorteileNachteile
  • Schnell per Knopfdruck einen frisch aufgebrühten Kaffee zubereiten.
  • Nimmt etwas mehr Platz ein.
  • Kostenersparnis für Kaffeevieltrinker gegenüber Kapsel oder Pad Nutzung.
  • Der anschaffungspreis liegt deutlich höher als bei einer normalen Kaffemaschine.
  • Kaffeebohnen werden beim zubereiten immer frisch gemahlen und entfalten ihr volles Aroma im Brühvorgang.
  • Regelmäßiges reinigen und entkalken ist notwendig, kostspielig, umständlich und nervig zugleich.
  • Genussvielfalt durch Zubereitung von Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato und vielen mehr.
  • Die erhöhte Lautstärke beim Mahlvorgang ist belästigend.
  • Große Auswahl an Herstellern und tollen designs. In verschiedenen Preisklassen erhältlich.
  • In einem Brühvorgang können maximal nur 1 bis 2 Kaffeetassen gleichzeitig zubereitet werden.

 

 

 

Wie viel kostet ein Vollautomat?

Was kostet ein VollautomatUm ihnen diese Frage zu beantworten, müssen wir zwischen zwei Maschinensysteme unterscheiden! Zum einen den normalen Kaffeevollautomaten und zum anderen den vollautomatischen Vollautomat. Vom Grundprinzip gleichen sich die zwei Maschinenarten. Dennoch sind sie unterschiedlich in ihrer Zubereitungsfunktion. Eventuell ist es für euch kaufentscheidend. Einen normalen Kaffee Vollautomaten bekommt man schon für ca.199 Euro. Dieser besitzt ein Mahlwerk, Wassertank, Dampf / Wasserdüse. Nur zum besseren Verständnis! Vorgehensweise wenn man sich einen Cappuccino machen möchte. Per Knopfdruck stellt ihr euch einen Espresso in einer Cappuccinotasse her. Danach benötigt ihr ein separates Gefäß um die Milch zu erhitzen und aufzuschäumen. Zum Schluss noch die Milch und den Milchschaum in die Cappuccino Tasse geben. Fertig und Genießen! Ein vollautomatisches System bekommt man schon ab ca. 199-249 Euro. Dieses Gerät besitzt einen separaten Milchbehälter. Dadurch wird im wahrsten Sinne des Wortes auf Knopfdruck ein Cappuccino hergestellt. Einfach drücken, kurz warten und einen fertigen Cappuccino genießen. Das sind die eigentlichen Unterschiede die zu beachten sind.

 

 

Produktvideo Krups EA8808 Kaffeevollautomat